Lokomedyshow mit Tobias Rentzsch

Stand-up-Comedy Show im Kolpinghaus

Erwin Mungenast (Geschäftsstellenleiter in Brilon) und Comedian Tobias Rentzsch (von links) freuen sich auf eine gut besuchte Show im Briloner Kolpinghaus.

Brilon. Gleich vier Comedians geben sich bei der Stand-up-Comedy Show im Briloner Kolpinghaus die Klinke in die Hand: Am Samstag, 4. November findet eine weitere Auflage der beliebten Stand-up-Comedy Show statt. Die Veranstaltung nennt sich Lokomedy und wird vom LOK und der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten präsentiert. Comedian Tobias Rentzsch wird an diesem Abend mit viel Witz und Humor durch den Abend führen. Seine Kollegen Ben Schmid, Nikita Miller, Falk Schug und Jamie Wierzbicki werden in Brilon ihr Bestes geben, um das Publikum zum Lachen zu bringen. Jeder von ihnen hat 15 bis 20 Minuten Zeit das Publikum zu begeistern. Der Einlass startet ab 19 Uhr, die Show beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 12 Euro.

„Humor ist für mich, über alles lachen zu können“, sagt Tobias Rentzsch, der neben der Bühne als Schornsteinfeger arbeitet. Setzt er den Zylinder ab, sind Rentzsch’ Markenzeichen auf der Bühne: das rote Cappi und der Einsatz des ganzen Körpers in seinen Nummern. Ein freundliches Auftreten und ein verschmitztes Lächeln - doch der erste Eindruck ist nur die halbe Wahrheit: Tobias Rentzsch hat es faustdick hinter den Ohren!

Spätestens, wenn er die Bühne betritt, sprudelt es nur so aus ihm heraus. Der noch sehr junge Stand Up-Comedian macht vor kaum einem Thema Halt - erzählt aus seinem Alltag, vom Every-Day- Wahnsinn zwischen Männern und Frauen und überrascht sein Publikum auch mit erotisch-pikanten Geschichten hinter vorgehaltener Hand aus seinem Freundeskreis. Schon in der Schule entdeckte der heute in Paderborn lebende Comedian, dass er die Fähigkeit hat, Leute zu begeistern, mitzureißen und zum Lachen zu bringen.

Auch von den weiteren Gästen ist ein Feuerwerk an Gags und Pointen zu erwarten:
Nikita Miller lebt in Stuttgart und bezeichnet sich als Comedic Story Teller. Er trägt so manche verrückte Geschichte über Liebe, Erfolg, Glück, Pech, Erkenntnisse und/oder irgendwelche verrückten Entdeckungen mit sich herum. All das verpackt er auf eine humoristische Art und Weise mit so manch kleiner Weisheit. Kabarettist Dieter Nuhr sagt über ihn „Nikita Millers Comedy passt zunächst in keine Schublade. Wer das übliche Pointen-Bam-Bam-Bam von Anfang an erwartet, der ist falsch. Nikita ist ein charismatischer Erzähler, aus dessen äußerst unterhaltsamen Stories man erst wieder rauskommt, wenn man das Ende der Geschichte abwartet."
Ben Schmid ist studierter Philosoph aus Berlin und liebt Geschichten. Selbstironisch und mit viel Charme erzählt er vom modernen Philosophenalltag in Berlin Kreuzberg und nimmt dabei die eigenen kleinen Macken und Verfehlungen seiner Mitmenschen unter die Lupe. Liebevoll kommentiert er, wie seine Nachbarn jede Gelegenheit wahrnehmen, um sich zu streiten und selbst per WLAN Namen aufeinander losgehen. Natürlich wird auch er in die Zankereien verwickelt, denn: Am liebsten lacht Ben über sich selbst! Deswegen erfahren wir viel von seinen eigenen Pannen und Missgeschicken, die er schonungslos aufdeckt und unterhaltsam auseinander nimmt. Ein sympathischer Typ, der gern fünf gerade sein lässt und zeigen will, dass Scheitern einfach dazu gehört.
Falk Schug, StandUp-Comedian und Improvisationskünstler aus Heidelberg, hat sich unter anderem durch Auftritte bei Nightwash in der Comedy-Szene einen sehr guten Namen gemacht. Seine ersten praktischen Erfahrungen macht der angehende Sozialpädagoge in einer kranken Gesellschaft. Die Krankheit heißt Kevinismus. Lebensnah und sympathisch erzählt Falk von seiner Arbeit mit Familien mit Förderbedarf und den Versuch ihre Kinder auf die richtige Bahn zu lenken.
Jamie Wierzbicki tritt im echten Leben in ein Fettnäpfchen nach dem anderen. Umso besser zeigt der charismatische Comedian in seinem Solo-Debut, dass man sich dabei nicht zu ernst nehmen muss. Mal absurd, mal nachdenklich, nie oberflächlich, aber immer: Chronisch komisch

Tickets über Eventim oder vor Ort bei der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG in Brilon:
bis 01.10.2017 - Early Bird Tickets: 8.50 Euro (inklusive Gebühr).
Vorverkauf - ab dem 1. Oktober: 10.50 Euro (inklusive Gebühr);
Abendkasse: 12.00 Euro.