Adel kommt an die Burg

Volksbank unterstützt das Konzert mit Adel Tawil an der Dreckburg

Gemeinsam für ein tolles Konzerterlebnis - Sponsoren und Unterstützer freuen sich auf Adel Tawil an der Dreckburg.

Salzkotten. Das Geheimnis um das nächste Konzerterlebnis an der Dreckburg vor den Toren Salzkottens ist endlich gelüftet - nach Silbermond, Sarah Connor, Roger Cicero und BAP lag die Messlatte hoch: Adel Tawil wird 2018 an der Burg die Reihe prominenter Musiker fortsetzen.

Hauptsponsor ist erneut die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten. „Als Bank der Region sind wir schon seit dem Start der Konzertreihe vor zehn Jahren dabei. Wir fördern Kultur vor Ort und damit auch die Attraktivität der gesamten Region“, erklärt Bankvorstand Thorsten Wolff das Engagement der Volksbank. Bürgermeister Uli Berger bedankte sich bei den heimischen Sponsoren, die viel dazu beitragen, damit das musikalische Erlebnis auch im kommenden Jahr wieder ein großer Erfolg wird: „Mein besonderer Dank gilt allen Unterstützern und Kooperationspartnern, ohne die ein solches Großevent in Salzkotten nicht möglich wäre.“

Dass die Stadt Salzkotten mit der historischen Dreckburg als Kulisse bei den Konzertagenturen gut ankommt, lässt sich an den Tourdaten 2018 ablesen. Denn Adel Tawil gastiert im kommenden Jahr unter anderem in Stuttgart, Hamburg, Koblenz, Berlin – und am 3. August auch in Salzkotten.

Über den Künstler
Adel Tawil, geboren 1978 in Berlin als Kind nordafrikanischer Einwanderer, begann seine Karriere in der Boygroup The Boyz, bevor er 2003 zusammen mit Annette Humpe das erfolgreiche Duo Ich + Ich bildete („Vom selben Stern“). Auch als Solokünstler landete er Erfolge in den deutschen Charts („Lieder“). Im Rahmen seiner „So schön anders“-Tour bringt der Musiker neben einem Special Guest auch seine aktuellen Titel, wie „Ist da jemand“ oder „Bis hier und noch weiter“, mit nach Salzkotten.

Eintrittskarten können im Bürgerbüro Salzkotten (47,90 Euro pro Person) oder online unter www.eventim.de (49,90 Euro) erworben werden.