Kulturstrolche präsentieren „traumhafte“ Projektarbeit

Zusammen mit den jungen Künstlern freuen sich Thomas Mester (Kulturbüro Brilon Kultour), Alfons Steffens (Jugendkunstschule Bleiwäsche e.V.) und Marktetingleiterin Tina Niemann über die gelungene Projektarbeit.

Brilon. Die Kulturstrolche der dritten Jahrgangsstufe der St.-Engelbertschule Brilon präsentierten jetzt ihre Projektarbeit „Mein Traumort“ in der Kundenhalle der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten in Brilon. Über 100 Kinder haben bei ihrem Besuch der Jugendkunstschule Bleiwäsche e.V. gemalt, getöpfert und fotografiert. Dabei sind zahlreiche fantasievolle Kunstwerke entstanden, die zur Ausstellungseröffnung erstmalig als große Installation zu sehen sind.

Entwickelt von der Stadt Münster wird das Projekt „Kulturstrolche“ vom Kultursekretariat NRW Gütersloh aus Mitteln des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW finanziell und organisatorisch landesweit unterstützt. In Brilon wird es von der BWT- Brilon Kultur umgesetzt.