Engagierte Preisträger gesucht

Briloner Bauhandwerker und Volksbank schreiben erneut Nachwuchspreis aus

Mitmachen und den Nachwuchspreis gewinnen: Bankvorstand Josef Brücher, Marketingleitung Tina Niemann und Joachim Richter vom Briloner Bauhandwerk freuen sich auf viele engagierte Absolventen des Jahrgangs 2015 im Bauhandwerk

Brilon. Seit vier Jahren vergeben die Briloner Bauhandwerker und die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten für junge Handwerker einen besonderen Nachwuchspreis: „Mit dem Junghandwerkerpreis nutzen wir die Gelegenheit, junge Menschen zu fördern, die dank ihrer beruflichen Laufbahn ihrer Heimat erhalten bleiben und dadurch zur Stütze von Betrieben und Gesellschaft werden", erklärt Joachim Richter als Vorsitzender der Briloner Bauhandwerker.

Auch in diesem Jahr geht der Preis in eine weitere Runde: Bis zum 31.03.2016 können sich junge Talente aus dem Bauhandwerk, die 2015 ihre Ausbildung abgeschlossen haben, um den mit insgesamt 1.000 Euro dotierten Preis bewerben. Mit 500 € für den Gewinner (2. Preis 300 €, 3. Preis 200 €) werden junge Handwerker belohnt, die sich mit einer besonderen Leistung im theoretischen oder praktischen Teil ihrer Gesellenarbeit qualifiziert haben. Schirmherr dieses Wettbewerbs ist der Briloner Bürgermeister Dr. Christof Bartsch.
„Das Handwerk schafft in unserer Region viele Arbeits- und Ausbildungsplätze“, betont Bankvorstand Josef Brücher von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten. „Mit unserer Unterstützung für den Nachwuchspreis würdigen wir auch die besondere Leistungsfähigkeit des Handwerks in der Ausbildung und das hohe Engagement seiner jungen Mitarbeiter.“

Der Nachwuchspreis des Briloner Bauhandwerks - Wer kann sich bewerben?
Mit der Auszeichnung werden junge, kreative und ambitionierte Menschen aus Handwerk in ihrer weiteren beruflichen Entwicklung unterstützt. Der Preis ist einerseits Anerkennung für bereits erbrachte Leistungen, soll aber auch zur weiteren Entwicklung im Handwerk motivieren. Die Bewerber für den Nachwuchspreis müssen entweder aus Brilon kommen oder in einem Briloner Betrieb (Bauhandwerk) ihre Ausbildung mit guten bis sehr guten Ergebnissen abgeschlossen haben. Bewerbungen nimmt der Vorstand der Briloner Bauhandwerker ab sofort entgegen.
Weitere Infos im Internet unter www.briloner-bauhandwerker.de