Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Volksbank freut sich über engagierten Nachwuchs

Herzlichen Glückwunsch: Zweieinhalb spannende Jahre Ausbildungszeit haben erfolgreich hinter sich gebracht. Unser Foto zeigt die Nachwuchsbanker Lina Buchholz, Tabea Neumann, Sophie Stöver, Lukas Werner, Lena Sudbrake, Carsten Strauß, Jan Hartmann, Michaela Mönig und Laura Linneweber zusammen mit den Bankvorständen Karl-Udo Lütteken und Thorsten Wolff sowie Personalleiter Hans-Wilhelm Meier und Ausbildungsleiterin Sandra Pape.

Brilon-Büren-Salzkotten. Die Auszubildenden der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten haben nach zweieinhalb Jahren ihr berufliches Ziel erreicht: den Start in das Berufsleben.

 "Eine gute Ausbildung fördert gute Nachwuchskräfte", freut sich Bankvorstand Thorsten Wolff, Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Karl-Udo Lütteken wünschte er den frisch gebackenen Nachwuchsbankern einen guten Start in eine erfolgreiche Karriere bei ihrer Volksbank. „Ausbildung hat bei uns schon immer einen hohen Stellenwert. Wir sind daher sehr stolz auf die Leistungen unserer Azubis und freuen uns, diesen jungen Menschen in unserem Haus eine Perspektive geben zu können.“

Die Nachwuchskräfte haben sich während der Ausbildung besonders engagiert gezeigt. „Man konnte Ihnen den Spaß an der Arbeit und am Lernen anmerken“, betont Personalchef Hans-Wilhelm Meier. Dabei zeigten die guten Noten das hohe Ausbildungsniveau in der Volksbank. „Nur mit gut ausgebildeten Mitarbeitern lässt sich die Zukunft erfolgreich gestalten.“ In den letzten zweieinhalb Jahren haben die jungen Bankkaufleute alle Bereiche eines modernen Kreditinstituts kennengelernt, wobei Kundenberatung und -betreuung im Vordergrund standen.

 Personalleiter Hans-Wilhelm Meier sieht die erfolgreichen Abschlüsse als Resultat einer qualitativ hochwertigen und praxisnahen Ausbildung: Berufsschulunterricht und Seminare durch den Genossenschaftsverband werden ergänzt mit internem Unterricht und interessanten Projektarbeiten. „Im Rahmen unserer langfristigen Qualitätsstrategie investieren wir gezielt in die Qualifikation unseres Nachwuchses. Seit vielen Jahren werden wir in der trendence Schülerbarometer-Studie von Schülern zu den beliebtesten Arbeitgebern gewählt. So wurden wir wiederholt mit dem Gütesiegel „Deutschlands 100 Top-Arbeitgeber“ ausgezeichnet."

Bereits in der Berufsausbildung liegt der Schwerpunkt in der Kundenbetreuung und Kundenberatung. Aber auch Spezialgebiete des Bankgeschäftes lernen die Azubis in der Praxis kennen. Die Vielseitigkeit des Berufes in der Praxis wurde durch eine theoretische Ausbildung und Seminare des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes begleitet. „Jetzt freuen sich die jungen Leute darauf, ihre Kolleginnen und Kollegen in den Geschäftsstellen zu verstärken und die Kunden zu beraten“, sagt Ausbildungsbegleiterin Sandra Pape.

Sie geben den Stab an die neuen Auszubildenden weiter, die am 1. August 2016 ihre Ausbildung zur Bankkauffrau/-mann beginnen werden. „In der neuen Staffel garantieren abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten, die das umfangreiche Spektrum des Privat- und Firmenkundengeschäftes umfassen, den Auszubildenden eine hervorragende Ausbildung und legen den Grundstein für die Weiterentwicklung in qualifizierte Positionen“, sagt Sandra Pape.

Wer sich für das Berufsbild Bankkaufmann/-frau interessiert und das Team der Auszubildenden verstärken möchte, kann sich über das Thema Ausbildung und Karriere informieren und ist herzlich eingeladen, in das aktuelle Bewerberverfahren für den Einstellungstermin August 2017 einzusteigen.