545 Jahre bei der Bank in der Region

Volksbank ehrt Jubilare

Dank für die engagierte Arbeit: Die Bankvorstände Josef Brücher, Karl-Udo Lütteken und Thorsten Wolff bedankten sich im Hotel Rech für über  545 Jahre Treue zur Volksbank.

Brilon. Engagiert für über 76.000 Kunden und über 42.000 Mitglieder: In ihrem Beruf stehen jeden Tag die Mitglieder und Kunden im Vordergrund – jetzt feierten sie in Brilon ein besonderes Jubiläum. Insgesamt bringen es die 23 Jubilare der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten auf über 545 Treuejahre. Nun wurden sie in einer Feierstunde für ihr besonderes Engagement geehrt. „Hinter diesem langjährigen Engagement für die Bank in der Region stecken Menschen, die sich seit vielen Jahren für ihre Bank und ihre Kunden einsetzen“, betonte Bankvorstand Thorsten Wolff.

Kundenberaterin Angelika Wittmann aus der Geschäftsstelle in Olsberg kann in diesem Jahr sogar ihr 40jähriges Betriebsjubiläum feiern. Am 1. August 1976 begann sie ihre Ausbildung bei der damaligen Volksbank Brilon. Auch ihre Kollegin Mechthild Thomsmeier (Geschäftsstelle Tudorf) feiert dieses runde Jubiläum: Sie startete am gleichen Tag in die Bankausbildung bei der Spar- und Darlehnskasse Salzkotten.

„Die vielen gemeinsamen Jahre machen deutlich, wie gut unsere genossenschaftliche Gemeinschaft trotz der wachsenden Größe und Bedeutung in der Volksbank ist. Gleichzeitig unterstreichen sie auch, wie sehr wir im Sinne unserer Kunden auf Fachwissen bauen“, sagt Personalleiter Hans-Wilhelm Meier. Diese Bindung lässt sich auch in Zahlen ausdrücken: 2015 waren von über 330 Mitarbeitern 80 länger als 25 Jahre bei  der Genossenschaftsbank tätig. Das ist im Schnitt jeder vierte Beschäftigte. Die Volks- und Raiffeisenbanken zählen daher zu den attraktivsten Arbeitgebern in Deutschland. Das bestätigt das Gütesiegel »Top Arbeitgeber «, das die Volks- und Raiffeisenbanken erhalten haben.