Social Award

Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten zeichnet soziales Engagement aus

Den Abschluss in der Tasche und das Zeugnis in der Hand – für viele Abschluss-Schüler ist das einer der wichtigsten Tage des Lebens. Diesen Tag erlebten auch die Zehntklässler der Gesamtschule Salzkotten und die Abiturienten des Liebfrauen Gymnasiums Büren Ende Juni 2018. Aber neben den Zeugnissen erhielten einige Schüler noch eine zusätzliche Besonderheit: den Social Award der Volksbank.

Häufig bildet die Schule mit sozialen Projekten die Basis für das erste ehrenamtliche Engagement von Schülern. Als Genossenschaftsbank fördert die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten Hilfe zur Selbsthilfe und damit genau solche sozialen Schulprojekte. Im Rahmen der Abschlussfeier wird an die jeweiligen Kooperationsschulen jedes Jahr der Social Award für soziales Engagement von der Volksbank verliehen. Dabei darf jede Schule eigenständig bestimmen, welcher Schüler oder welche Gruppe von Schülern des Abschlussjahrgangs sich in diesem Jahr besonders engagiert hat.

Bei der Gesamtschule fiel die Wahl auf eine ganze Gruppe – Die Mitglieder des Schulsanitätsdienstes sorgen im Fall der Fälle für die erste Hilfe. Jeder Schüler, der dem Schulsanitätsdienst beitritt, erwirbt den erste Hilfe Schein und erhält somit die Befähigung im Notfall eingreifen zu können.

von links: Schülerin Jasmin Golüke, Schülerin Nele Bunse, Sophie Stöver (Marketing Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten), Schülerin Lena Dojan und Schülerin Nuria Claes bei der Verleihung des Social Awards.

Das Liebfrauengymnasium entschied sich für Emma Kersting, die sowohl die Nachmittagsbetreuung in der Schule beaufsichtigt hat als auch aktiv den Kioskbetrieb mit gestaltet. Bei ihren Mitschülern und Mitschülerinnen wie auch ihren Lehrern ist sie als zuverlässige und freundliche Schülerin bekannt.

von links: Hans-Wilhelm Meier (Leiter Personalabteilung Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG, Schülerin Emma Kersting (Abiturjahrgang 2018) und Sophie Stöver (Marketing Mitarbeiterin Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten bei der Verleihung des Social Awards. Foto: Michael Kirchner | stadt.fotograf.de

Jede Kooperationsschule der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten ist berechtigt den Preis zu erhalten.

Die Rahmenbedingungen auf einen Blick:

  • Jede Schülerin / jeder Schüler des Abschlussjahrgangs kann von den Schülern und Lehrern der gesamten Schule nominiert werden.
  • Nominierungen müssen mit einer Begründung eingereicht werden.
  • Berücksichtigt werden Vorschläge sowohl für schulisches als auch für außerschulisches, freiwilliges, soziales Engagement.
  • Die Verleihung des Preises findet während der Entlassfeier des Abschlussjahrgangs durch einen Vertreter der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG statt.