4800 Fans feiern an der Dreckburg

Salzkotten. „Wer aufgrund der Vorjahre gedacht hatte, wir können nur Regen, der sieht heute im wahrsten Sinne des Wortes: Auch das Wetter ist ‚So schön anders‘ “. Mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Ulrich Berger bei strahlendem Sonnenschein und über 30 Grad das legendäre Konzert an der Dreckburg. Seit vielen Jahren gehört das Konzert zu einem vieler fester Programmpunkte in Salzkottens Sommer. So sind beispielsweise bereits Silbermond, Sarah Connor oder Roger Cicero als Haupt-Act aufgetreten. In diesem Jahr eroberte Adel Tawil die Bühne an der Dreckburg. Wie jedes Jahr richtete die Stadt Salzkotten das Konzert aus und arbeitete dafür mit Sponsoren aus der Umgebung zusammen.

Auch die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten war wieder als Hauptsponsor vertreten. Als kleine Aufmerksamkeit verteilte das Team der Volksbank unzählige Knicklichter, damit die Fans bestens gerüstet waren, um ihrem Idol zujubeln zu können.

Die Marketing-Mitarbeiterinnen der Volksbank verteilen Knicklichter am Volksbank-Stand. Von links: Edith Jedrzejewski, Gabi Reuter, Sophie Stöver

Um Punkt neun Uhr war es dann soweit - Nachdem die Vorband Benoby für Stimmung gesorgt hatte, betrat Adel Tawil die Bühne und heizte den Fans mit Songs wie „Ist da jemand“ oder „Lieder“ noch weiter ein. Trotz des heißen Wetters ließen es sich die Zuschauer nicht nehmen, ordentlich mitzusingen und zu tanzen. Als der smarte Musiker auch noch eine Runde durch das Publikum drehte, erreichte der Jubel seinen Höhepunkt. Die Sympathie und Publikumsnähe sind nur zwei von vielen Faktoren, die dieses Konzert zu einem unvergesslichen Abend machten. Auch für Adel Tawil scheint der Abend ein großer Erfolg gewesen zu sein: „Ich bleib auch die ganze Nacht", lachte Tawil und schloss das Konzert letztendlich damit ab, dass er zusammen mit einem Fan auf der Bühne sang.

Die milden Temperaturen ließen es zu, dass die Zuschauer den Abend nach dem Konzert noch lange auf dem Gelände ausklingen lassen konnten, um das Konzert mit einem Getränk und kleinen Köstlichkeiten Revue passieren zu lassen.

Das Publikum feiert Adel Tawil an der Dreckburg

Welcher Interpret 2019 an der Dreckburg auftreten wird, ist noch nicht bekannt. Fakt ist aber, dass die Zuschauer sich jetzt schon auf einen weiteren unvergesslichen Abend an der Dreckburg freuen können.

Die Dreckburg wird in die schönsten Farben getaucht.