Staffelstabübergabe im Aufsichtsrat

Unternehmerin Edeltraud Sander wird neue Aufsichtsratsvorsitzende der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG

Brilon. Büren. Salzkotten. Im Anschluss an die digitale Vertreterversammlung der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten wurde im Rahmen der konstituierenden Aufsichtsratssitzung Anfang Juni ein neuer Aufsichtsratsvorsitz gewählt. Edeltraud Sander löst den bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Rudolf Niggemeier, ab, der altersbedingt aus dem Aufsichtsgremium ausgeschieden ist und übernimmt ab sofort den Vorsitz.

Mit dem Ausscheiden des langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Rudolf Niggemeier, ist eine Ära zu Ende gegangen, denn er war insgesamt 22 Jahre im Aufsichtsrat der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten – davon rund 15 Jahre als Aufsichtsratsvorsitzender - tätig. Rudolf Niggemeier bedankte sich im Rahmen der digitalen Vertreterversammlung für das Vertrauen der Mitglieder, Vertreter, Aufsichtsratskollegen und natürlich der Vorstandsmitglieder sowie der Mitarbeiter der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten. Er betonte aber auch, dass die Branche durch die anhaltende Null- und Niedrigzinspolitik, die weiter zunehmende Regulatorik und die damit verbundenen stark steigenden Eigenkapitalanforderungen unter enormen Druck und die Bank vor einer Vielzahl  von Herausforderungen steht, die sie bewältigen muss. Herr Niggemeier warb in diesem Zusammenhang um konstruktive Offenheit für erforderliche, kontinuierliche Veränderungsprozesse. 

„Wir freuen uns sehr, dass der Aufsichtsrat Edeltraud Sander einstimmig zur neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt hat. Damit steht erstmals eine Frau an der Spitze unseres Aufsichtsratsgremiums,“ betont Karl-Udo Lütteken, Vorstandsmitglied der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten.

Mit Edeltraud Sander übernimmt eine Unternehmerin aus Bad Wünnenberg den Vorsitz. Edeltraud Sander ist 59 Jahre alt, hat drei Söhne und ein Enkelkind. Seit nunmehr 26 Jahren ist sie bei der Sander Gruppe als Geschäftsführerin tätig. Edeltraud Sander verbindet eine lange und vertrauensvolle Beziehung mit der regionalen Genossenschaftsbank. Sie stellte heraus, dass die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten seit vielen Jahren kompetenter und vertrauenswürdiger Partner an der Seite ihres Unternehmens ist und dass sie die Zusammenarbeit sehr schätzt. Edeltraud Sander wurde 2016 in den Aufsichtsrat der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten gewählt und freut sich nun auf ihre neuen Aufgaben als Vorsitzende. Sie betonte, dass sie die Zukunft der Bank mit viel Engagement und Vertrauen mitgestalten wird.

Ein kurzes Video von Edeltraud Sander finden Sie auf der Website der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten unter: vb-bbs.de/gremien

Zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Rainer Radine wiedergewählt.
Die turnusmäßig ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitglieder Ferdinand Falke, Dr. Ralf Laws und Josef Stümmler wurden von den Vertreterinnen und Vertretern ebenfalls in den Aufsichtsrat wiedergewählt. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurde Andreas Schmidt, Geschäftsführer und Gesellschafter der Sambase GmbH, aus Salzkotten-Verne. Er ist 46 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder.

Rudolf Niggemeier (links) übergibt Edeltraud Sander den Staffelstab.