Nachhaltige Projekte in der Region: „Bäume für Brilon“

Bürgerwaldverein erhält 15.000 Euro von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG

Brilon. Trockenheit, Stürme und vor allem der Borkenkäfer haben in den letzten Jahren rund die Hälfte des Fichtenbestandes des Briloner Waldes zerstört.

Der Briloner Bürgerwaldverein setzt sich für die Wiederaufforstung der verlorenen Waldflächen ein. Je nach Lage und Umgebung werden verschiedene widerstandsfähige Baumarten eingekauft und gepflanzt.

Gemeinsam mit der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten, die im Rahmen ihrer nachhaltigen Kampagne „PROfuture – Gute Rendite. Gutes Gewissen.“  15.000 Euro spendete, möchte der Bürgerwaldverein nun am Briloner Poppenberg ein großes Waldstück kultivieren.

Dr. Gerrit Bub, Vorsitzender des Fördervereins Briloner Bürgerwald, nahm den Spendenscheck hocherfreut entgegen: " Mit dieser Summe können wir Mensch und Tier wieder ein gutes Stück Natur zurückgeben." Gern verweist Dr. Bub auch auf das Crowdfunding Projekt des Vereins, bei dem jeder durch seine Spende zum Umwelt- und Klimaschutz sowie Tier- und Naturschutz im Briloner Naherholungsgebiet beitragen kann. Auch das Crowdfunding Projekt läuft in Kooperation der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten. Spenden sind bereits ab 5 Euro möglich und zu jeder Spende gibt es zusätzlich 5 Euro von der Volksbank obendrauf.

Hier geht es direkt zur Spendenplattform:

Neben dem Bürgerwaldverein unterstützt die Volksbank mit insgesamt 75.000 Euro aktuell auch sechs weitere nachhaltige Projekte in der Region. Informationen zu der Umsetzung aller Projekte finden Sie unter: vb-bbs.de/profuture.

Bildzeile (v.r.): Ferdinand Klink (Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten) überreicht die Spende über stolze 15.000 Euro an Dr. Gerrit Bub (Förderverein Briloner Bürgerwald e.V.)