Nachhaltige Projekte in der Region: „Schulgarten in Salzkotten“

Gesamtschule Salzkotten erhält 5.000 Euro von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG

Salzkotten.

Mit der tatkräftigen Unterstützung der Hauswirtschaftskurse der 7. Klassen (Schuljahr 2020/21), ihrer Lehrerin Frau Rose und der 1. Vorsitzenden der Elternpflegschaft, Frau Höppner, wurde im Frühjahr 2021 mit der praktischen Umsetzung des Projekts Schulgarten an der Gesamtschule Salzkotten begonnen.

Gemeinsam mit der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten, die im Rahmen ihrer nachhaltigen Kampagne „PROfuture – Gute Rendite. Gutes Gewissen.“ 5.000 Euro spendete, möchte die Gesamtschule Salzkotten das Projekt „Schulgarten“ nun weiter ausbauen.

„Mit der Spende werden wir den Schulgarten in den nächsten Jahren zu einem perfekten Lernort für nachhaltige Entwicklung ausgestalten und dabei viele Fächer und auch die Gestaltungsvorschläge der Schülerinnen und Schüler einbeziehen. Junge Menschen lernen hier praktisch und im Sinne unseres schulischen Leitbilds, ökologisch und ökonomisch bewusst zu handeln“, so Anita Rüther, didaktische Leitung der Gesamtschule Salzkotten.

Neben der Gesamtschule unterstützt die Volksbank mit insgesamt 75.000 Euro aktuell auch sechs weitere nachhaltige Projekte in der Region. Informationen zu der Umsetzung aller Projekte finden Sie unter: vb-bbs.de/profuture.

Jessica Geier (Privatkundenberaterin der Volsksbank Brilon-Büren-Salzkotten), Ricarda Rose (verantwortliche Lehrerin) und Anita Rüther (Didaktische Leitung) freuen sich zusammen mit Florian, Alexander, Carolina, Fiona und Leon (Schüler der Jahrgangsstufe 8) über den Ausbau des Schulgartens.