Nachhaltige Projekte in der Region: „Grünes Klassenzimmer“

Liebfrauengymnasium Büren erhält 5.000 Euro von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG

Büren.

Das „Grüne Klassenzimmer“, welches im Zusammenhang mit der Errichtung eines Schulgartens als Lernraum fungiert, nimmt im Innenhof des Liebfrauengymnasiums immer weiter Formen an.

Gemeinsam mit der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten, die im Rahmen ihrer nachhaltigen Kampagne „PROfuture – Gute Rendite. Gutes Gewissen.“ 5.000 Euro spendete, möchte das Liebfrauengymnasium ihr „Grünes Klassenzimmer“ nun um eine Fallobst-Wiese erweitern.

Die Obstbaum-Setzlinge sind bereits bestellt und werden im Rahmen einer Pflanzaktion voraussichtlich Ende November / Anfang Dezember gepflanzt. „Wir freuen uns sehr über die Spende der Volksbank, dadurch können wir uns nun auch um neue Gartengeräte und Werkzeuge kümmern“, so Andreas Westerwinter, stellvertretender Schulleiter des Liebfrauengymnasium Büren.

Neben dem Liebfrauengymnasium unterstützt die Volksbank mit insgesamt 75.000 Euro aktuell auch sechs weitere nachhaltige Projekte in der Region. Informationen zu der Umsetzung aller Projekte finden Sie unter: vb-bbs.de/profuture.

Andreas Westerwinter (stellvertretender Schulleiter) und Patrick Pelkmann (Leiter Teilmarkt Büren Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten) zusammen mit den Schülerinnen und Schülern und dem verantwortlichen Lehrer Dennis Gehlen im zukünftigen „Grünen Klassenzimmer“ des Liebfrauengymnasiums Büren.