Weltspartag mal anders

Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten veranstaltet Sparmonat im Oktober

Brilon. Büren. Salzkotten. 2020 – das Jahr in dem alles etwas anders läuft.

Viele Banken sagen ihre traditionelle Sparwoche mit dem Weltspartag, in der Kinder mit ihren Spardosen in die Bank kommen und kleine Geschenke erhalten, komplett ab. Denn aufgrund der Corona-Pandemie möchten sie Menschenmassen in den Banken vermeiden. Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten hat sich aufgrund der Pandemie etwas anderes überlegt. Die Verantwortlichen der Bank weiten die Sparwoche auf einen ganzen Monat aus. So können die Kinder den gesamten Oktober lang in ihre Filialen kommen und die Spardosen leeren. Die Bank erhofft sich, so die Massen in Zaun zu halten. Für den Fall, dass dennoch an dem ein oder anderen Tag zu viele Menschen gleichzeitig in die Filialen strömen, hat sich Bank einen gut durchdachten Sicherheitsplan erarbeitet. So werden zum Beispiel die Spargeschenke in einer Vitrine ausgestellt, damit nicht jedes Kind die Geschenke anfasst. Eine Liste wird auch geführt, sodass der Zeitpunkt des Besuches nachverfolgt werden kann.