Heimvorteil2Go Boxen verbinden Schulabgänger mit ihrer Heimat

Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten auch in diesem Jahr als Partner dabei

Hochsauerlandkreis. Auch in diesem besonderen Abschlussjahr verteilte Heimvorteil HSK zusammen mit 19 namenhaften Unternehmen und Partnern aus dem Sauerland rund 2.800 Heimvorteil2Go Boxen an 19 Gymnasien und Berufskollegien. Als Volksbank in der Region ist die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten natürlich auch in diesem Jahr wieder mit dabei.

„Wir freuen uns, dass trotz außergewöhnlicher Situation auch in diesem Jahr die Boxen an unsere Kooperationsschulen in der Region verteilt werden konnten“, freut sich Ferdinand Klink von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten. Unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen bekamen die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse zusammen mit den Heimvorteil2Go Boxen einzeln oder in Kleingruppen übergeben.

Die Heimvorteil2Go Box ist wieder bestückt mit Produkten lokaler Unternehmen und präsentiert auf anschauliche Weise, wie vielseitig und spannend die heimische Wirtschaft ist. Für die Unternehmen bietet sich so eine attraktive Möglichkeit, sich den Fachkräften von morgen zu präsentieren und auf ihre Angebote aufmerksam zu machen. Die Produkte aus der Box sollen die Jugendlichen auf ihrem weiteren Weg begleiten und an das Sauerland erinnern. „Jeder soll die Möglichkeit haben, die weite Welt zu sehen und das Sauerland zum Beispiel fürs Studium zu verlassen. Aber natürlich freuen wir uns über jeden Sauerländer, der den Weg zurückfindet.“, erklärt Projektleiterin Karin Gottfried.

Projektleiterin Karin Gottfried, Herr Killing (Berufskolleg Brilon) und Herr Klink (Marktgebietsleiter Brilon, Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten) vor dem Berufskolleg in Brilon.