Sonniger Saisonabschluss beim Tennisclub Brilon

Bei bestem Wetter ging die Sommersaison des TC Brilon zu Ende. Zu diesem Anlass trafen sich noch einmal 23 Doppel und spielten in drei Konkurrenzen die Sieger der Volksbank Open aus.

Im Damendoppel setzte sich die Jugend durch. Theresa Liese und Julia Bahr lernten sich erst zu Beginn des Tages kennen und spielten dennoch groß auf. So setzten sie sich in einem spannenden und engen Endspiel gegen das seit Jahren zusammenspielende Spitzendoppel, Conni Föckeler und Renate Schäfers, in fünf Sätzen durch.

Sehr erfreulich war der Mixedwettbewerb. Zu den bewährten Teams gesellten sich diesmal auch drei neue Teams. Darunter zwei Pärchen, bei denen ein Partner zum ersten Mal überhaupt an einem Turnier teilgenommen hat. Und sie konnten gut mithalten! Letztendlich setzte sich das favorisierte Team Kim Schulz und Stefan Elias durch.

Hochkarätig besetzt war das Männerfeld. Nahezu alle Teams rechneten sich Siegchancen aus. Das zeigte sich auch schon in den Gruppenspielen, denn viele Matches gingen über fünf Sätze und am Ende zählte jeder Punkt. Vor einer vollbesetzten Terrasse entschieden Alexander Abeler und Thilo Schulz das Finale für sich.  Den zweiten Platz sicherten sich Präsident Dietmar Aniol und sein Almer Kollege Markus Gräff.

Festzuhalten bleibt an diesem Tag, dass die früher herrschende Konkurrenz unter den Briloner Vereinen der Vergangenheit angehört. Mehrere Doppel spielten über die Vereinsgrenzen hinaus zusammen. Ein rundum gelungener Saisonabschluss!

Zum Ende des Tages folgte die Siegerehrung mit einer großen Verlosung. Dietmar Aniol dankte allen Aktiven und vor allem der Volksbank Brilon - Büren – Salzkotten, die durch Christian Beule vertreten wurde, für die Preise und die langjährige sehr gute Zusammenarbeit!