Landwirtschaft trifft Volksbank

Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten und Landwirtschaftskammer laden Landwirte zum Vortrag ein

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Landwirtschaft trifft Bank, lud die Volksbank Brilon-Büren-salzkotten Landwirte und Landwirtinnen in die Niedermühle in Büren ein. Ca. 80 Gäste fanden sich in der Niedermühle ein.
Als Bank der Region setzt sich die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten dafür ein, dass die Landwirtschaft im Bezirk gefördert wird. „Die Landwirtschaft hat einen sehr hohen Stellenwert bei uns in der Region“, bekräftigte Thorsten Wolff, Vorstand der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten, in seiner Begrüßung. So müssen sich die Landwirte auch bei uns stark schwankenden Preisen, zunehmender Regulatorik und starken Witterungseinflüssen entgegenstellen. Herr Giesguth, Kreislandwirt Paderborn, stellte dar, dass diese Themen Landwirte in ganz Deutschland beschäftigen.

Den Gastvortrag an diesem Abend hielt Johann Kalverkamp von der VR AgrarBeratung AG in Lingen. Er dozierte vor allem über die Kunde-Bank-Beziehung in Hinblick auf die Landwirte. Welche Herausforderungen hat der Landwirt und welche Begleitung ist dann als Bank notwendig? Wie wichtig ist die Kommunikation und wie muss diese ablaufen? Wie kann sich die Bank rechtzeitig auf landwirtschaftliche Veränderungen vorbereiten und sich über diese informieren? Diese und viele weitere Fragen beantwortete er in seinem Vortrag.

Sebastian Dreier, Landwirtschaftsexperte bei der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten stellte zum Abschluss noch das Leistungsspektrum der Volksbank als strategischer Partner für die Landwirte dar. Bei einem kühlen Getränk und einem kleinen Snack ließen die Landwirte den Abend in der Niedermühle schließlich ausklingen.

(von links) Sebastian Dreier (Landwirtschaftsexperte, Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG), Johann Kalverkamp (Vorstand Agrarberatung Lingen AG), Johannes Giesguth (Kreislandwirt Paderborn), Stefan Behrens (Landwirtschaftskammer) und Thorsten Wolff (Vorstand Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG)