Solidarität beginnt vor Ort

100.000 Euro Soforthilfe für Vereine und gemeinnützige Institutionen

Die Corona-Pandemie führt zu weitreichenden Veränderungen in unserer Gesellschaft und bringt viele Menschen, Firmen und Unternehmer in existentielle Nöte. Aber auch gemeinnützige Vereine und Institutionen können davon betroffen sein. Wir fühlen uns in diesen schwierigen Zeiten den Menschen in unserer Region ganz besonders verbunden und möchten den Vereinen und Institutionen aus unseren Gewinnsparmitteln schnell und unbürokratisch helfen.

Insgesamt stellen wir 100.000 Euro im Rahmen dieser Spendenaktion zur Verfügung.
Unser Dank gilt hierbei unseren Gewinnsparern, die durch den Kauf von Losen die Idee des gemeinsamen Helfens unterstützen und möglich machen.

Voraussetzungen für die Einreichung der Spendenanfrage

  • Der Verein/die Institution hinter dem Projekt ist als gemeinnützig anerkannt und kann nach §§ 52 – 54 AO gefördert werden.
  • Der Verein/die Institution befindet sich im Geschäftsgebiet der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten.
  • Das Empfängerkonto ist bei der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten.
  • Der Vorstand des Vereins/der Institution ist mit der Spendenanfrage einverstanden.
  • Bei Spendenzusage wird eine Kopie des aktuellen Freistellungsbescheids bei der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eingereicht.
  • Der Verein/die Institution gibt im Antrag detailliert an, für welchen Zweck eine Spende benötigt wird, wie viele Eigenmittel dafür eingesetzt werden können und ob Dritte weitere Mittel zur Verfügung stellen.
  • Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten vergibt Spenden ab 500,- Euro bis max. 2500,- Euro, jedoch nur solange, bis das Budget von 100.000,- Euro ausgeschöpft ist.
  • Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten entscheidet über die Spendenzusage und die Höhe.
  • Der Verein/die Institution verwendet die angefragten Mittel nur für den vorher angegebenen Zweck.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Förderung.