Jetzt das elektronische Postfach für die sichere Kommunikation mit Ihrer Bank nutzen

Information

Das elektronische Postfach, besser bekannt unter der Bezeichnung "Postkorb", bietet bereits einer Vielzahl an Online-Banking-Nutzern und bestimmt auch schon Ihnen einen besonders gesicherten, bankinternen Weg um Nachrichten mit Ihrem Berater auszutauschen.
Um Ihr elektronisches Postfach in Zukunft nutzen zu können, werden Sie ab dem 01.07.2017 beim Login im Online-Banking aufgefordert, eine TAN einzugeben. Diese Zustimmung ist nur einmalig nötig.
Generell raten wir zur Vorsicht, wenn Sie in unserem Online-Banking zur TAN-Eingabe aufgefordert werden, ohne dass Sie eine „eigene“ Aktion - z.B. eine Überweisung o.ä. - durchgeführt haben. Insbesondere ist die Aufforderung direkt nach dem Login in das Online-Banking genauso kritisch zu hinterfragen wie die Aufforderung zu einer angeblichen „Test- oder Demo-Überweisung“ sowie zur Rücküberweisung angeblich irrtümlich eingegangener Gutschriften.
Da wir selbst als Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG nach dem Login eine TAN erfragen, möchten wir Ihnen den Ablauf hier detailliert erläutern.

So funktioniert's
Zum Online-Banking

1. Rufen Sie Ihr Online-Banking wie gewohnt über unsere Homepage www.vb-bbs.de auf und klicken Sie anschließend oben rechts auf

2. Ab dem 01.07.2017 wird Ihnen anschließend der nebenstehende Text angezeigt. Sie haben hier die Möglichkeit, der Nutzung zuzustimmen, sie abzulehnen oder sich zu einem späteren Zeitpunkt zu entscheiden. Wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden möchten, wird dieser Text beim nächsten Login erneut angezeigt.

Wir empfehlen, der Nutzung zuzustimmen.
Schließen Sie die Auswahl durch einen Klick auf Weiter ab.

3. Wenn Sie der Nutzung zustimmen, werden Sie aufgefordert, eine TAN einzugeben. Klicken Sie anschließend auf Weiter. Sie erhalten daraufhin einen Bestätigungshinweis.