Premium Plus

Privatgirokonto

Überblick

„Mir ist der All-Inclusive-Charakter meines Kontos wichtig. Und da ich gerne reise, genieße ich besonders die Vorzüge meiner goldenen Kreditkarte.” Das könnte von Ihnen stammen? Dann ist unser Kontomodell Premium Plus vielleicht genau das richtige für Sie!

Konditionen bei Inanspruchnahme die eingeräumte Kontoüberziehung
Eingeräumte Kontoüberziehung
(eingeräumte, unbefristete Überziehungsmöglichkeit)
Sollzins: 7,70 % p.a.
Geduldete Kontoüberziehung
(den Dispo übersteigende oder vorübergehend geduldete Kontoüberziehung)
Sollzins: 7,70 % p.a.
Hierbei handelt es sich um ein repräsentatives Beispiel im Sinne des § 6a Abs. 4 PAngV der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG. Die angegebenen Zinssätze sind variabel.

Konditionen

Exemplarisch die wesentlichen Merkmale. Ergänzend gelten die AGB und das Preis- und Leistungsverzeichnis.
Rechnungsabschluss vierteljährlich
Entgelt für die Kontoführung pro Monat (p.M.)

14,90 EUR

 

Buchungen1
Online
Buchungen über Online-Banking
(Überweisung)

 

Ja

Beleglos
Lastschrift (Einlösung), Dauerauftrag
(Ausführung), Gutschrift einer
Überweisung, Scheckeinlösung

 

 

Ja

SB Terminal
Buchungen über SB-Terminal
(Überweisung)

 

Ja

Telefonisch/ beleghaft
(vom Kunden ausgefüllt)

Beleghafte Überweisung,
Scheck (Einreichung)

 

Ja

Bargeldeinzahlungen / Bargeldauszahlungen:1
am bankeigenen Geldautomaten mit
der girocard (Debitkarte)

Ja
am Schalter Ja
Daueraufträge - Einrichtung / Änderung / Wiederaufnahme nach Aussetzung auf Wunsch des Kunden:
Veranlassung über Online-Banking Ja
am Schalter Ja
Service
mobileTAN2 0,19 EUR
VR-SecureGo2 Ja
Ausgabe einer Debitkarte (girocard) oder einer Kreditkarte p. M.3
girocard (Debitkarte)
Ja
DirectCard (Debitkarte)

Rückvergütung

bis zu

96 EUR p. a.

Ja
Kreditkarte ClassicCard Ja
Kreditkarte GoldCard

Rückvergütung

bis zu

216 EUR p. a.

Ja
Kreditkarte PlatinumCard 18,00 EUR
Digitalisierung der vorhandenen Debitkarte oder Kreditkarte
Ja
Guthabenzins
Zinssatz für Guthaben (Sichteinlagen) 0,00 %
Überziehungskredit:
Sollzinssatz für eingeräumte Kontoüberziehung
(Dispositionskredite) pro Jahr

 

7,70 % p.a.

Sollzinssatz für geduldete Kontoüberziehung4 pro Jahr

 

7,70 % p.a.

Konto eröffnen Jetzt eröffnen
  1. Der Buchungspreis wird nur berechnet, wenn Buchungen im Auftrag des Kunden fehlerfrei durchgeführt werden; Storno- und Berichtigungsbuchungen wegen fehlerhafter Buchungen werden nicht bepreist.
  2. Für jede vom Kunden angeforderte TAN. Das Entgelt wird nur berechnet, wenn mittels TAN ein vom Kunden autorisierter Zahlungsauftrag oder Wertpapierauftrag ausgeführt worden ist.
  3. Abrechnung der Entgelte für physische girocards und Kreditkarten erfolgt jeweils jährlich.
  4. Kontoüberziehung ist die von der Bank vorübergehend geduldete Überziehung des laufenden Kontos ohne zugesagte Dispositionslinie oder über den zugesagten Dispositionskredit hinaus.

Häufige Fragen

Bei welchen Banken kann ich mit meiner girocard Geld abheben?

Das Geldautomatennetz der Genossenschaftlichen FinanzGruppe heißt "BankCard ServiceNetz" und umfasst deutschlandweit über 19.600 Automaten. Mehr als 99 Prozent aller Volksbanken und Raiffeisenbanken nehmen am BankCard ServiceNetz teil. Funktionen wie Geld abheben sind in der Regel kostenlos beziehungsweise sehr kostengünstig. Achten Sie auf das BankCard ServiceNetz-Logo.

Kann ich im Ausland Geld abheben?

Wenn Sie im Besitz einer girocard sind, können Sie auch im Ausland Geld abheben. Die genauen Konditionen erfahren Sie bei Ihrem Kundenberater.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.